Mo.—Do. 7:30—16:30 Uhr

Fr. 7:30—15:30 Uhr

Sa. geschlossen

Heute geöffnet bis 00.00

Startseitenbild von Havelbeton

Swimmingpool

Empfohlener Beton
für einen Swimming­pool

Variante 1

Entladung mit Schubkarre oder Radlader

Bei Einbringung erdfeuchtem Beton (wiegt ca. 2,4 t / cbm!) mit Schubkarre oder Radlader, empfehlen wir die Betonsorte:

Größtkorn max. 8 mm: Bestell-Sortennummer: 2011001

  1. Wenn nur eine Sauberkeitsschicht eingebaut werden soll und keine besonderen Anforderungen an die Platte gestellt werden.
  2. Diese Sorte kann auch zum Verfüllen von Hohlsteinen für die Wände eingesetzt werden.
Produkt anfragen

Größtkorn max. 8 mm: Bestell-Sortennummer: 4011401

(wenn keine besonderen Anforderungen an die Platte gestellt werden, aber Wände hoch gemauert werden sollen)

Produkt anfragen

Lieferung

Diese Betonsorten werden in der Konsistenz F1 = erdfeucht ausgeliefert.

Verarbeitungszeit

Die Verarbeitungszeit für beide Sorten beträgt ab Werk max. 90 Minuten. Die Verarbeitungszeit kann durch die Zugabe von Abbindeverzögerer im Werk auf bis zu 8 Stunden (ohne Gewähr) verlängert werden (Zusatzkosten).

Anlieferung

Der Beton wird mit einem Fahrmischer (4-Achser) angeliefert und über die Entladeschurre vom Fahrmischer entladen. Die Schurre reicht max. 2,5 Meter ab Rückseite des Fahrzeugs.

Beide Sorten der Variante 1 müssen mit Abbindeverzögerer (Zusatzkosten) bestellt werden! Nachdem Verteilen des Betons in der Baugrube, muss der Beton mittels einer Vibrations- Rüttelplatte (z. B. als Mietgerät von der Baumaschinenvermietung HKL NL Oranienburg, unter T. +49 3301 8195-0) verdichtet werden.

Beachten Sie bei Hinter- bzw. Füllarbeiten von Hohlsteinen auch den Punkt “Baukastesteine ausbetonieren” auf unserer Übersichtsseite.

Variante 2

Entladung mit Fahrmischer über Schüttrohr

Der Fahrmischer kann bis auf 2,5 Meter an die Grube heranfahren oder Entladung kann über Schüttrohr (Zusatzkosten) erfolgen bzw. der Fahrmischer kann nicht heranfahren und der Einbau über längere Strecke erfolgt mittels Betonförderpumpe (Zusatzkosten).

Größtkorn max. 8 mm: Bestell-Sortennummer: 2011001

  1. Wenn nur eine Sauberkeitsschicht eingebaut werden soll und keine besonderen Anforderungen an die Platte gestellt werden.
  2. Diese Sorte kann auch zum Verfüllen von Hohlsteinen für die Wände eingesetzt werden.
Produkt anfragen

Größtkorn max. 8 mm: Bestell-Sortennummer: 4011401

(wenn keine besonderen Anforderungen an die Platte gestellt werden, aber Wände hoch gemauert werden sollen)

Produkt anfragen

Lieferung

Diese Betonsorten werden in der Konsistenz F3 = dünn-breiig ausgeliefert.

Verarbeitungszeit

Die Verarbeitungszeit für beide Sorten beträgt ab Werk max. 90 Minuten. Die Verarbeitungszeit kann durch die Zugabe von Abbindeverzögerer im Werk auf bis zu 8 Stunden (ohne Gewähr) verlängert werden (Zusatzkosten).

Anlieferung

Der Beton wird mit einem Fahrmischer (4-Achser, Gewicht bis 32 t!) angeliefert und über die Entladeschurre vom Fahrmischer entladen. Die Schurre reicht max. 2,5 Meter ab Fahrzeugende. Sollte diese Entladeweite nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, die Schurre durch ein Schüttrohr auf max. 5 Meter zu verlängern (Zusatzkosten). Um sich die Verarbeitung zu erleichtern, kann dem Beton auf der Baustelle Fließmittel (Zusatzkosten) zugegeben werden.

Damit der Beton der Variante 2 gut verdichtet wird und eine glatte Oberfläche erhält, sollte dieser mit einer Rüttelpatsche (Zusatzkosten) abgezogen werden. Unser Fahrer bringt diese mit und nimmt die Rüttelpatsche nach der Entladung wieder mit.

Sollte die Einbaustelle nur über eine Entlade-Förderweite von über 5 Meter Strecke erreichbar sein, ist der Einbau nur mit einer Betonförderpumpe als Mast- oder Schlauchpumpe möglich. Wir beraten gerne unter T. +49 3301 8195-0.

Variante 1 und 2

Weiteres

Bewehrung bzw. Bewehrungsmatten nicht vergessen! Als Alternative zur konventionellen Bewehrung bieten wir auch Stahlfaserbewehrten Beton an (siehe Preisliste).

Bei der Herstellung von konstruktiven Bauteilen kann man viel falsch machen! Daher die Baumaßnahmen besser von einem Fachbetrieb ausführen lassen. Erst dann ist die gewünschte Sicherheit und Qualität gewährleistet.

Für eine bessere Betonqualität ist es ratsam, den Beton durch einen Innenrüttler/Rüttelflasche (Strom 220 Volt, 16A) zu verdichten. Diese können direkt bei uns mitbestellt werden (Zusatzkosten). Unser Fahrer bringt den Rüttler mit und nimmt diesen nach der Entladung auch wieder mit.