Geben Sie bitte bei der Bestellung nachfolgendes an:

  1. Was für ein Bauteil möchten Sie herstellen? (z.B. Fundament, Bodenplatte, Terrasse, Garagenboden, Fußboden etc.)
  2. Soll der Beton “flüssig” (F3 bzw. F4) oder “erdfeucht” = F1 angeliefert werden? Hinweis 1
  3. Wie lange benötigen Sie zum Einbauen der Lieferung? Hinweis 2
  4. Kann der Fahrmischer die Einbaustelle direkt anfahren? Hinweis 3
  5. Wie weit ist die weiteste Einbaustelle vom Fahrzeugstellplatz aus entfernt? Hinweis 4
  6. Benötigen Sie eine Betonpumpe zum Betoneinbau?
  7. Wie weit muss die Pumpe den Beton zur Einbaustelle fördern? Mastlänge ansagen! Hinweis 5
  8. Kann eine Mastpumpe aufbauen? Ist ausreichen Stellfläche vorhanden? Parkverbot beantragen? Hinweis 6
  9. Bei Schlauchpumpeinsatz, wie weit muss die Schlauch bzw. Rohrleitung im Metern sein?
  10. Kann die Pumpe auf der Baustelle reinigen? Hinweis 7
  11. Der Einsatz von Fließmittel erleichtert Ihnen die Verarbeitung der Betons erheblich, bei geringen Mehrkosten von nur 3.-pro cbm!
  12. Denken Sie vor der Betonage an Ihre Schutzkleidung, Werkzeug, und auch die Rüttelpatsche oder den Rüttler nicht vergessen!
  13. Werkzeuge nach Gebrauch unverzüglich mit Wasser Abwaschen!

Hinweise

  1. Flüssiger Beton kann nur direkt vom Fahrzeug (Reichweite?) ins Bauteil gelassen oder mit Betonpumpe gefördert werden.
  2. Beton sollte 90 Minuten nach der Beladung verarbeitet sein, brauchen Sie länger, dann bitte Verzögerer mit bestellen!
  3. Die Fahrzeuge sind 2,60 m breit und bis 9,2 m lang. Das Gewicht beträgt bis zu 36 Tonnen, bitte auf tragfähigen Boden achten!
  4. Die Reichweite der Beton- Auslaufschurre beträgt 2,50 m, diese kann mit einem Rohr bis 5m verlängert werden (extra bestellen!)
  5. Geben Sie die Förderweite bis zum Ende der Einbaustelle (weiteste bzw. höchste) in Metern an.
  6. Die Pumpe benötig seitlich und nach oben je nach Typ Aufbaufreiheit, sind Oberleitungen, Laternen, Äste oder Bäume im Weg?
  7. Die Pumpe hat nach dem Förderende noch ca. 200- 300 Liter Beton im Kübel, kann der Beton nicht auf der Baustelle entsorgt werden und der Kübel nicht ausgewaschen werden, dann fallen Entsorgungskosten je nach Pumpengröße von bis zu 320,- € an!

Beachten Sie bitte auch die Hinweise für Zusatz- und Sonderleistungen aus unseren Preislisten!