Mo.—Do. 7:30—16:30 Uhr

Fr. 7:30—15:30 Uhr

Sa. geschlossen

Heute geöffnet bis 00.00

Startseitenbild von Havelbeton

Terrassenplatten

Empfohlene Betonsorten:

Größtkorn max. 16 mm: Bestell-Sortennummer: 4132016

(wenn keine besondere Anforderung an die Platte gestellt wird)

Produkt anfragen

Größtkorn max. 16 mm: Bestell-Sortennummer: 4332026

(für Platte geeignet, die aus der Erde ragt und der Witterung ausgesetzt ist)

Produkt anfragen

Größtkorn max. 16 mm: Bestell-Sortennummer: 5332066

(für Platte geeignet, die wasserundurchlässig sein soll)

Produkt anfragen

Lieferung

Diese Betonsorten werden in der Konsistenz F3 = dünn-breiig ausgeliefert.

Verarbeitungszeit

Die Verarbeitungszeit ab Werk beträgt max. 90 Minuten. Die Verarbeitungszeit kann durch die Zugabe von Abbindeverzögerer im Werk auf bis zu 8 Stunden (ohne Gewähr) verlängert werden (Zusatzkosten).

Anlieferung

Der Beton wird mit einem Fahrmischer (4-Achser, Gewicht bis 32 t!) angeliefert und über die Entladeschurre vom Fahrmischer entladen. Die Schurre reicht max. 2,5 Meter ab Fahrzeugende. Sollte diese Entladeweite nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, die Schurre durch ein Schüttrohr auf max. 5 Meter zu verlängern (Zusatzkosten). Um sich die Verarbeitung zu erleichtern, kann dem Beton auf der Baustelle Fließmittel (Zusatzkosten) zugegeben werden.

Ist die Einbaustelle nur über eine Entlade-Förderweite von über 5 Meter Strecke erreichbar, ist der Einbau nur mit einer Betonförderpumpe als Mast- oder Schlauchpumpe möglich. Telefonische Beratung gerne unter T. +49 3301 8195-0.

Damit der Beton gut verdichtet und eine glatte Oberfläche erhält, sollte dieser mit einer Rüttelpatsche (Zusatzkosten) abgezogen werden. Unser Fahrer bringt und nimmt die Rüttelpatsche nach der Entladung wieder mit.

Als Alternative zur konventionellen Bewehrung bieten wir auch Stahlfaserbewehrten Beton an (siehe Preisliste).

Die Platte sollte ca. 15 – 20 cm stark sein und leichtes Gefälle in Richtung Garten haben. Der Untergrund muss gut verdichtet werden, Bewehrungsmatten nicht vergessen! Alternativ zur Mattenbewehrung bieten wir Stahlfaserbeton (siehe Preisliste) an. Bitte darauf achten, dass die Höhe eingehalten wird und der Oberbelag (Holz, Fliesen, Naturstein) bis zur max. Oberkante der Terrasse für die Plattenstärke mit einberechnet wird. Beim Kleben der Fliesen auf Beton, eine Entklopplungsmatte miteinbauen, sonst frieren die Fliesen bei Frost ab! Beratung bezüglich der Entkopplungsmatte – im Bau-Fachhandel (z. B. bei der Firma ORBA, unter T. +49 3301 8195-0).

Bei der Herstellung von konstruktiven Bauteilen kann man viel falsch machen! Daher die Baumaßnahmen besser von einem Fachbetrieb ausführen lassen. Erst dann ist die gewünschte Sicherheit und Qualität gewährleistet.